14.11.2021, 15 Uhr

Verweile doch: Beethoven und die Erfindung der Romantik

Konzertbesuch & Kulturerlebnis

Ort: Deutsches Romantik-Museum, Alte Oper Frankfurt

Deutsches Romantik-Museum

Kulturpaket Alte Oper Frankfurt / Freies Deutsches Hochstift im Rahmen von „Musik Plus“ 

Ganz im Einklang mit den Romantikern, die die Künste stets als Einheit begriffen, bietet die Alte Oper Frankfurt gemeinsam mit verschiedenen Partnern ab der Spielzeit 2021/22 erstmals den Besuch einer Frankfurter Kulturinstitution und eines Abendkonzerts zum Paketpreis an. 

In seiner berühmten Rezension von Beethovens fünfter Sinfonie erklärte der romantische Schriftsteller E.T.A. Hoffmann, als Kapellmeister, Komponist und Rezensent selbst eine Kapazität auf musikalischem Gebiet, den Komponisten unumwunden zum Romantiker:
„Beethovens Musik bewegt die Hebel der Furcht, des Schauers, des Entsetzens, des Schmerzes und erweckt eben jene unendliche Sehnsucht, welche das Wesen der Romantik ist.“ 

Erfahren Sie um 15 Uhr im Deutschen Romantik-Museum unter kundiger Leitung der Kuratorin Dr. Ulrike Kienzle mehr über E.T.A. Hoffmanns bahnbrechende Sicht auf Beethoven und überzeugen Sie sich um 19 Uhr in der Alten Oper von der Treffsicherheit seines Urteils. Auf dem Programm steht unter anderem Beethovens Fünfte in der Interpretation der Bamberger Symphoniker unter der Leitung von Herbert Blomstedt.

 

Eine Kooperation mit Alte Oper Frankfurt

Buchung ausschließlich im Paket über die Alte Oper. Vorverkaufsstart im Frühjahr 2021: https://www.alteoper.de

Mitglieder frei / Gäste 10 €
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich.