Komm, Dunkelheit - Luminale 2014

TIP TOP EXPRESS bringt Standort des geplanten Deutschen Romantik-Museums zum Leuchten

Termindetails

Wann

30.03.2014 um 20:00 bis
04.04.2014 um 23:55

Wo

Großer Hirschgraben 21

Termin übernehmen

TIP TOP EXPRESS bringt Standort des geplanten Deutschen Romantik-Museums zum Leuchten

Der Standort des zukünftigen Deutschen Romantik-Museums ist bei der diesjährigen Luminale Bühne eines außergewöhnlichen Lichtkunstprojekts: Die Medienkünstler rund um die Mainzer Gestaltungskooperative TIP TOP EXPRESS folgen in diesem Jahr dem Ruf des Festival-Veranstalters Lichtkunst in der Frankfurter Innenstadt zu präsentieren. Mit ihren Installationen bespielen sie den dem Goethe-Haus benachbarten Innenhof sowie mehrere Räume rund um den Cantate-Saal. Ein Teil der Arbeiten entsteht vor Ort innerhalb einer Laborsituation im engen Zusammenspiel mit der leerstehenden Location. Passend zum dort entstehenden Ort der Romantik beschäftigen sich die Künstler experimentell auch mit dieser Epoche und ihrer Strahlkraft in die Gegenwart.

 

Teilnehmende Künstler sind u.a. Seweryn Zelazny, Robert Meyer, Bernd Güssbacher, Studio Waaas, Erik Freydank, Kevin Röhl, Daniela und Pascal Kulcsar.
In Kooperation mit der Frankfurter Aufbau AG, dem Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift, der Fliegenden Volksbühne und Mayer IM.

 

Zeitraum:   30.03.-04.04.2014
Öffnungszeiten:  20.00-0.00 Uhr
Vernissage:  am 30.03 ab 20:30 Uhr
Ort:    am Frankfurter Goethe-Haus
Anschrift:   Großer Hirschgraben 21, 60311 Frankfurt am Main
Veranstalter:   TIP TOP EXPRESS – Gestaltungskooperative

Weitere Informationen über diesen Termin…