Kassel, die Brüder Grimm und die Romantik

Exkursion

Termindetails

Wann

18.09.2015
von 08:00 bis 18:00

Wo

Exkursion

Kontaktemail

Kontakttelefon

069 / 13880-259

Teilnehmer

Max. 20 Teilnehmer. Anmeldung erforderlich. Informationen zum Ablauf und zur Teilnahme erhalten Sie ab dem 1. Juni.

Termin übernehmen

Kassel ist der Ort, an dem die Brüder Jacob (1785 – 1863) und Wilhelm Grimm (1786 – 1859) die längste Zeit ihres Lebens verbracht haben. Hier entstanden einige ihrer wichtigsten Werke, darunter die „Kinder- und Hausmärchen“, das meist gelesene, meist verkaufte und meist übersetzte deutschsprachige Buch der Welt, die Sammlung „Deutsche Sagen“ und die große „Deutsche Grammatik“. Um die ganze Vielfalt des Schaffens der beiden Sprachwissenschaftler, Märchensammler und Mythenforscher erfahrbar zu machen, hat die Stadt Kassel beschlossen, das alte Brüder Grimm-Museum, das sich bis Oktober 2014 im historischen Palais Bellevue befand, durch einen großen Museumsneubau zu ersetzen: die GRIMMWELT KASSEL, die im Sommer 2015 auf dem Weinberg eröffnet werden soll. Dieses Haus mit seiner neuen Dauerausstellung wird die erste und wichtigste Etappe unserer Exkursion sein.

Kassel hat aber auch jenseits der Grimms viel zu bieten. Zu den großen Attraktionen zählen vor allem das Schloss Wilhelmshöhe sowie das Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe mit seinen einzigartigen Wasserspielen. Außerdem war Kassel in den Jahren 1807 und 1808 ein kleines regionales Zentrum der Romantik, in dem sich Clemens Brentano mit seiner zweiten Frau Auguste und die Schwester Bettine aufhielten und wohin u. a. Achim von Arnim zu Besuch kam. Vorgesehen ist deshalb auch eine Führung durch die Kasseler Innenstadt auf den Spuren der Romantik.

Weitere Informationen über diesen Termin…