Still - ein neuer, romantischer Liederabend

Liederabend

Termindetails

Wann

16.02.2016
von 19:00 bis 21:00

Wo

Goethe-Haus, Arkadensaal

Kontaktemail

Kontakttelefon

069 / 13880-259

Teilnehmer

Chasper-Curò Mani (Bariton), Jens Fuhr (Klavier), Emily Yabe (Violine und Viola, Saskia Bladt (Komposition), Sophie von Arnim (Bildende Kunst),Martin Spura (Dramaturgie)

Termin übernehmen

Auf dem Programm stehen Werke von Goethe, Schubert, Liszt, Brahms, Celan, Bachmann, Zimmermann, Bladt und anderen. Mit Chasper-Curò Mani, Bariton, Jens Fuhr, Klavier, Emily Yabe, Violine und Viola, Saskia Bladt, Komposition, Sophie von Arnim, Bildende Kunst, Martin Spura, Dramaturgie.

„Still“ beschäftigt sich mit der Sehnsucht und den damit verbundenen Gefühlen. Nach der rastlosen Suche tritt ein Moment der Stille ein, der den Menschen aus dem unruhigen Fluss der Zeit heraushebt und er sich selbst inne und ruhig wird. Dichter und Komponisten der Romantik haben diese inneren Vorgänge aufgegriffen und ihnen in ihren Werken Gestalt gegeben. Der Liederabend nimmt diese auch heute noch lebendigen Emotionen auf und überführt in einer Montage von „Alt“ und „Neu“ die Inhalte poetisch, musikalisch und in einer Rauminstallation mit zeitgenössischen Gedichten und Kompositionen in unsere Zeit. Zum Klavierlied gesellen sich die weiteren intimen Formen der Romantik und ihre in der Gegenwart neu geschaffenen Variationen – Klavierstücke, Trios und Duette fließen ineinander.

Eintritt: 8,00 € (Mitglieder) / 16,00 € (Gäste)