Benefiz-Abend mit Wim Wenders ein voller Erfolg

Das Benefiz-Dinner zugunsten des Deutschen Romantik-Museums mit einem Festvortrag des international gefeierten Regisseurs und Photographen Wim Wenders am vergangenen Samstag, 18. November 2017, hat zu einem herausragenden Spendenergebnis geführt. Insgesamt wurden im Rahmen der Benefiz-Veranstaltung im Grandhotel Hessischer Hof rund 1,3 Millionen Euro für das Deutsche Romantik-Museum gespendet.

Insgesamt wurden im Rahmen der Benefiz-Veranstaltung am 18.11.2017 im Grandhotel Hessischer Hof rund 1,3 Millionen Euro für das Deutsche Romantik-Museum gespendet, darunter 500.000 Euro von der Ernst Max von Grunelius-Stiftung. Weitere namhafte Spenden kommen von Frau Monika Schoeller (S. Fischer Verlage), von dem Kölner Galeristen Karsten Greve sowie vom Ehepaar Andrea und Carl-L. von Boehm-Bezing. Darüber hinaus spendeten die anwesenden Gäste, aber auch eingeladene Persönlichkeiten, die am Abend selbst nicht teilnehmen konnten, beachtliche Summen. Die Mittel wurden eingeworben, um das neue Museum, dessen Bau und Grundausstattung durch private und öffentliche Mittel gesichert ist, mit Leben zu erfüllen: Die Spenden werden für besondere Akzente in der museographischen Gestaltung sowie für kommende Ausstellungen und Vermittlungsaufgaben eingesetzt.

Den Abend initiiert und zu ihm eingeladen hatte Dr. h.c. Petra Roth, Ehrenbürgerin und ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt. Speisen und Getränke wurden dankesweiterweise vom Grandhotel Hessischer Hof und der Hessischen Hausstiftung gespendet, die den Bau des Deutschen Romantik-Museums in einer Kooperation unterstützen. Zu danken ist auch Blütesiegel Frankfurt, Hassia Mineralquellen, Konditorei Chocolaterie Jochen Opitz, Party Rent Frankfurt und dem S. Fischer Verlag, die diesen Abend mitgestaltet haben.